Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

 

 

VERSCHOBEN! Neuer Termin wird bekannt gegeben.

Donnerstag, 2. April 2020, 17 Uhr
Jacob-Böhme-Haus in Zgorzelec, ul. Daszyńskiego 12
Buchvorstellung und Diskussion in polnischer Sprache

Ehemals deutsch und unheimisch?

Niederschlesien nach 1945 ist das große Thema zweier Publikationen, die Ende 2019 in Polen erschienen sind und seitdem den innerpolnischen Diskurs über den Umgang mit dem deutschen Kultur- und Architekturerbe befeuern und bereichern:  Poniemieckie/ ehemals deutsch von Karolina Kuszyk und  Nieswojość/ Unheimisch von Agata Pankiewicz und Marcin Przybyłko. Der Diskurs fällt umso intensiver aus als er in der Form erst jetzt, in der Enkelgeneration der ersten polnischen Siedler nach dem großen, durch den Zweiten Weltkrieg verursachten Bevölkerungsaustausch 1945 überhaupt möglich ist.

- Eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung UNHEIMISCH (präsentiert noch bis zum 2. Mai 2020 in der Galerie Brüderstraße 9 in Görlitz)

- Eine Veranstaltung des Kulturreferats in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Zgorzelec, dem Lausitz-Museum in Zgorzelec und dem Breslauer Literaturhaus

- Eintritt frei